Was ist ein Hörsturz ?

und wie macht er sich bemerkbar ?


Unter einem Hörsturz versteht man den, häufig einseitigen, akuten Hörverlust. 

Oft fühlt sich das Ohr verschlossen an, Patienten berichten von einem Wattegefühl oder Ohrdruck.

Nicht selten kommt es auch zu einem hohen Ohrgeräusch, 

einem  Tinnitus Ton welcher zunächst anfänglich,

dann auch teilweise dauerhaft wahrgenommen wird.



Hyperakusis,  Geräuschempfindlichkeit


Viele Patienten berichten nach dem vorgeschriebenen Ereignis über eine Geräuschempfindlichkeit,

eine sogenannte Hyperakusis. 

Laute Töne, wie beispielsweise das Klappern von Geschirr

wird als sehr unangenehm beschrieben.

Die Ursachen können sehr vielfältig sein. Es können verschiedene Auslöser ausgemacht werden,

von einem viralen Infekt, einem Lärm- und Knalltrauma bis hin zu einem Tumor am Hörnerv.

Daher sollte eine ärztliche Abklärung erfolgen.


Von der Diagnose bis zur Therapie, 


Kontaktieren Sie und bei der Fragestellung Hörsturz und akuter Hörminderung!

 
 
 
Anruf